Wasserbelebung

Wasseraufbereitung / Wasserrevitalisierung

Gesundes Wasser sollte Inhaltsstoffe und Energien besitzen, die für unsere Gesundheit förderlich sind.

Bei der Qualität des Wassers, vor allem als Trinkwasser, ist nicht nur die "chemische Reinheit" wichtig, weitgehende Reinheit von Schadstoffen aller Art, sondern auch Freiheit von schädlichen energetischen Informationen.
Unser gewöhnliches Leitungswasser ist zwar optisch sauber, auch bakteriell und virologisch einwandfrei, aber biologisch und energetisch gesehen weitgehend tot.


Durch den langen Weg, den hohen Druck und falschen Bewegungen hat es an Kraft und Energie verloren und auf der Strecke viele Informationen aufgenommen, die nicht unbedingt förderlich sind für die Gesundheit, Elektrosmog, energetische Schwingungen von Abfall, Giften, Schwermetallen, Schadstoffen, uvm.

Die Wasserqualität kann von uns allen verbessert werden, wenn wir entsprechende aufrichtige, unverfälschte Informationen zu diesem Thema besitzen, dies sollte zumindest zum Teil durch das Thema "Wasser" bei der Landesausstellung 2001 in Weiz erreicht werden.

"Tatsächlich jedoch birgt das Wasser ähnliche Geheimnisse wie das Blut im menschlichen Körper. In der Natur erfüllt es Funktionen, die es berechtigt erscheinen lassen, vom Wasser geradezu als vom Blut der Erde zu sprechen."

(Viktor Schauberger, zit. in Olof Alexanderson: Lebendes Wasser)


Qualitativ hochwertiges Wasser ist Quellwasser, das über Steine fließt, gereinigt und energetisch aufgeladen wird, sowie deren innere Struktur, die sogenannte Clusterstruktur.
Sie enthält die Information des Quellwassers in seiner molekularen und energetischen Form durch die verschiedenartige Anordnung der Wassermoleküle.
Dieses Wasser kann lebenswichtige Aufgaben voll und ganz erfüllen, Stoffwechsel, Nährstofftransport und Schlackentransport usw.

Biologisch aktives, also lebendiges Wasser hat lebendige Strukturen, die durch die komplexe Clusterbildung zustande kommen.
Die Cluster sind in jedem Lebewesen vorhanden, ihre Qualität ist entscheidend für die Gesundheit und stärkt auch das Immunsystem.

Das Wasser und Trinkwasser sollten also in seiner energetischen Qualität verbessert werden. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, welche gut oder nicht so gut sind, möchte ich nicht bewerten, gute Ansätze einer ganzheitlichen Sicht des Wassers bekommen wir sicher von Viktor Schauberger's Vermächtnis

Einige Möglichkeiten Wasser energetisch zu regenerieren

Im Freien also Bäche, Flüsse und Seen durch die richtige Einstellung der Temperatur und der natürlichen und selbstreinigenden Bewegungen, durch Licht und kosmischer Strahlung und dem Kreislauf des Wassers.

Im Haushalt durch:

  • Rohrsysteme, die eine natürliche Bewegung des Wassers gestatten z.B. Spiralwirbelrohre nach Viktor Schauberger und Weiterentwicklungen
  • Memoriematerialien (Steine, Metalle), die dem Wasser durch verschiedenartige Systeme die energetische Information des Quellwassers zurückgeben.
  • Umkehrosmose
  • Magnetische Einwirkung auf das Wasser
  • Wasserverwirbelung
  • Tropfenbildmethode von Theodor Schwenk läßt erkennen wie "geladen" das Wasser ist bzw. zeigt Qualitätsunterschiede an.
  • Kosmische Einwirkung z.B. Orgon nach Wilhelm Reich
  • Levitationsmethode - Bewegung in lemnikater Form
  • Frequenz - aktivierendes Wasser nach Flyberg

 

Wir empfehlen für Wohnung, Haus, Garten, Pool, Teiche den BIONAVITA Wasserbeleber mit hoher Lebensenergie und Sauerstoffanreicherung. Leichte Selbst-Montage mit Kabelbindern am Wasserleitungsrohr, im Brunnen oder Pool.

Machen Sie Ihr Wassser zum GESUNDBRUNNEN !