Heilsteine

Wir liefern ausgewählte Heilsteine aus aller Welt, schön zum Ansehen und gut in der Wirkung.

Schungit-Heilstein

Das selten vorkommende Mineral stammt vermutlich aus der Erdfrühzeit. Vor über zwei Milliarden Jahren soll sich der Stein aus dem Faulschlamm von Meeresalgen gebildet haben. Aus diesem Grund wird das Mineral auch als Algenkohle bezeichnet. Das Gestein stammt aus dem nordrussischen Gebiet Karelien. Es ist gräulich-schwarz und besteht zu 50-70 % aus einer seltenen Form von Kohlenstoff in kugelförmigen Hohl-Ionen. Außerdem enthält es Anteile von Eisen, Magnesium, Kalium, Silizium, Aluminium, Schwefel, Kalzium und Phosphor.

Um die wertvolle Energie dieses Steins bei sich zu tragen, bieten sich diverse Schmuck-Erzeugnisse an.

Diese stabile kugelige Struktur bewirkt, dass Fullerene des Schungits die freie Radikale an sich binden und umwandeln. Entsprechend werden Fullerene auch für Anti-Aging-Effekte eingesetzt.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 27